Die Schule Benken führt eine Unterstufen- und eine Mittelstufenklasse mit je drei Jahrgängen. Dies ermöglicht Altersdurchmischtes Lernen (AdL).

Vorteile

  • Kinder lernen in einer heterogenen Lerngemeinschaft viel voneinander, sei es im Leistungsbereich, sei es in sozialer Hinsicht.

  • Kinder, die den Stoff ihres Jahrgangs bereits beherrschen, können bewusst zusammen mit den älteren Mitschülerinnen und Mitschülern zusätzlich gefördert werden.

  • Kinder mit einem langsameren Lerntempo erhalten die Möglichkeit im Rahmen der bestehenden Klasse den Stoff der jüngeren Kolleginnen und Kollegen nochmals zu repetieren.

  • Jüngere Kinder wachsen automatisch in die Regeln und Gepflogenheiten einer Klasse hinein. Ein Kind übt jedes Jahr eine neue Rolle ein: Die Jüngsten lernen, sich in eine Gemeinschaft einzuordnen, die Älteren übernehmen mehr und mehr Verantwortung. 

Mehr zum Altersdurchmischten Lernen gibt es in folgender Broschüre zu lesen.

© 2018 Schule Benken